JESUS!

ist nicht nur ein Name (“Der HERR rettet”) und eine historische Person (“der Zimmermann aus Nazareth), sondern ER ist GOTT und ER ist lebendig!
ER ist der auferstandene Sohn Gottes, der uns so sehr liebt, dass Er bereit war, am Kreuz sein LEBEN für uns hinzugeben.

Kol 1:15-21
Er ist das Bild des unsichtbaren Gottes, der Erstgeborene aller Schöpfung. Denn in ihm ist alles in den Himmeln und auf der Erde geschaffen worden, das Sichtbare und das Unsichtbare, es seien Throne oder Herrschaften oder Gewalten oder Mächte: alles ist durch ihn und zu ihm hin geschaffen; und er ist vor allem, und alles besteht durch ihn. Und er ist das Haupt des Leibes, der Gemeinde. Er ist der Anfang, der Erstgeborene aus den Toten, damit er in allem den Vorrang habe; denn es gefiel der ganzen Fülle, in ihm zu wohnen und durch ihn alles mit sich zu versöhnen- indem er Frieden gemacht hat durch das Blut seines Kreuzes- durch ihn, sei es, was auf der Erde oder was in den Himmeln ist.

Als man Thomas, einem der zwölf Jünger, erzählte, dass Jeschuah auferstanden sei, hatte dieser zuerst große Zweifel.
Aber was Er selbst dann kurze Zeit später mit eigenen Augen sah und erlebte, war so absolut überzeugend, dass Er niederfiel und ausrief: “mein HERR und mein GOTT”

Genauso ging es auch uns, vielen Geschwistern im Mandelzweig:

Was von Anfang an war, was wir gehört, was wir mit unseren Augen gesehen, was wir angeschaut und unsere Hände betastet haben vom Wort des Lebens – … verkündigen wir auch euch, damit auch ihr mit uns Gemeinschaft habt!
1. Johannesbrief